Projektmanager - Digitalisierung und Innovation (m/w/d)

  • Publizierung bis: 19.09.2021
scheme image

Wir, die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE), sind seit 1999 für die fachgerechte Abfallentsorgung der Stadt Essen, eine zuverlässige Straßenreinigung und den Winterdienst im Einsatz. Zusätzlich betreiben wir einen Containerdienst, mehrere Recyclinghöfe und -stationen sowie eine eigene Werkstatt. Wir sind ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.
 
Über 1.000 Beschäftigte arbeiten täglich mit Leidenschaft und Überzeugung für unsere saubere Stadt, dabei sind bis zu 300 Fahrzeuge für Sie im Einsatz. Von unserem zentral gelegenen Hauptsitz aus planen, steuern und entwickeln wir das tägliche Geschehen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf vor Ort. Außerdem bilden wir in zahlreichen
gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen aus.
 
Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Projektmanager - Digitalisierung und Innovation (m/w/d)

Der Aufgabenbereich umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Eigenverantwortliche Steuerung und Leitung von Projekten oder Teilprojekten im operativen Bereich von der Anforderungsaufnahme über die Analyse und das Lösungsdesign bis zur Implementierung
  • Steuerung und Kontrolle der Termine, Kosten und Qualitäten von Digitalisierungsprojekten
  • Fachliche Führung und Anleitung von Projektmitarbeitern (m/w/d)
  • Entwicklung von Prozessmanagementstrategien, Prozesserhebung, -analyse,-modellierung und -digitalisierung sowie Weiterentwicklung von Organisationsmodellen
  • Beratung und Begleitung interner Entwicklungsprojekte bezüglich der Realisierbarkeit von Anforderungen im Datenbank- und Anwendungsbereich
  • Lösungsorientierte Bedarfsermittlung
  • Weiterentwicklung bzw. Ausbau bestehender Systeme
  • Unterstützung bei der Entwicklung unterschiedlicher Strategien im IT-Umfeld sowie Begleitung von IT-Transformationen und –Modernisierungen
  • Erarbeitung und Abstimmung von Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung und Gremien bezogen auf IT- und Digitalisierungsprojekte
  • Lieferung der wesentliche Informationen in Zusammenarbeit mit unserem IT-Dienstleister für die bedarfsgerechte und an Kundenzielen orientierte Weiterentwicklung der IT-Landschaft
  • Steuerung des Informations- und Transparenzbedarfes unserer Mitarbeiter

Folgende persönliche Voraussetzungen sind erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder gleichwertige Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung in der Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten
  • Methodenkompetenz im Projektmanagement, sowie in IT-Security und Datenschutz
  • analytische, konzeptionelle, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Verständnis für technische und organisatorische Prozesse
  • hohe Lern- und Entwicklungsbereitschaft
  • Kunden- und Lösungsorientierung
  • vorzugsweise erste Kenntnisse in der Entsorgungsbranche
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Überzeugungsfähigkeit
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • einen krisensicherer Arbeitsplatz
  • tariflich geregelte Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tages-Woche)
  • eine Jahressonderzahlung, sowie Leistungsentgelt
  • Langzeitkonten
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • die Möglichkeit eines Fahrraddarlehens
  • Mitarbeiterparkplatz

Die Einstellung erfolgt zu den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD-E.

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von
§ 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht.


 

Ansprechpartner

Fachliche Fragen und weitergehende Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Frau Jungmaier, Prokuristin, Telefon 0201/854-2010.

Bei Fragen zum Verfahrensablauf wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Eva-Maria Glaw, Telefon 0201/854-1150, Marcel Schley, Telefon 0201/854-1121 und Daniel Matzke, Telefon 0201/854-1120.